Chef sein unter Freunden
Selbstbestimmtes Leben
Zuerst das Vorgespräch, dann die Vorauswahl, danach stellen wir erst die mögliche persönliche Assistenz vor. PAV Persönliche Assistenz erfüllt individuelle Bedürfnisse. Persönliche Assistenz erlaubt es, den eigenen Lebensstil selbstbestimmt zu entwickeln und zu leben. PAV Persönliche Assistenz führt von Fremdbestimmung zu Selbstbestimmung. Sie selbst bestimmen, wer Ihnen assistiert. Sie leiten die Assistenz an, bestimmen Zeit und Ort und natürlich auch den Ablauf der Assistenzleistung.
Dadurch Gewinnen Sie Unabhängigkeit von Freunden und Verwandten. Die Entlastung für Sie und Ihre Familie schafft neue Beziehungen und Perspektiven für alle Beteiligten. Wir helfen Ihnen auch bei der Einreichung der möglichen Pflegegeldergänzungsleistung. AssistentInnen sind wie geborgte Arme und Beine. Downloads: Selbsteinschätzung… (pdf) Fragebogen Excel… (xls) Förderantrag… (pdf) Förderrichtlinien… (pdf)
täglichen Handgriffen im Haushalt
Körperpflege, Erhaltung der Gesundheit
Kommunikation und Freizeit
Basic Needs in Belangen der Mobilität
und viel mehr…
PAV bietet Assistenz bei…
Persönliche Assistenz ist…
Die Persönliche Assistenz hat das Ziel, Menschen mit Behinderung (AssistenznehmerInnen) durch die Bereitstellung von persönlicher Assistenz ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Ein selbstbestimmtes Leben mit persönlicher Assistenz setzt das Recht der Assistenznehmerin/des Assistenznehmers voraus, über die Verwendung der Gelder für die persönliche Assistenz selbst zu verfügen (Finanzkompetenz), die Assistentin/den Assistenten selbst auszuwählen (Personalkompetenz), den Alltag nach dem eigenen Lebensstil und -plan ohne Einschränkungen selbst zu gestalten (Organisationskompetenz) und die Hilfen selbst anzuleiten (Anleitungskompetenz).
Die Persönliche Assistenz gemeinnützige GmbH. organisiert die persönliche Assistenz für Assistenznehmer(in)en nach ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen. Die Assistentinnen/die Assistenten erbringen ihre Assistenzleistungen so, dass sie damit die Assistenznehmer(in)en bei der Verwirklichung eines selbstbestimmten Lebens unterstützen.
Persönliche Assistenz bekommt…
Eine Förderung des FSW (Fonds Soziales Wien) läuft unter dem Titel "PGE - Pflegegeldergänzungsleistung" und kann nur unter Einhaltung der Richtlinien und den Voraussetzungen eingereicht werden. Diese Förderung belastet nicht ihr Pflegegeld, Sie bekommen eine Ergänzung zum Pflegegeld dazu.
Der Assistenz Bedarf wird ermittelt und nach Zusage der PGE kommen die Assistent(in)en zum Einsatz. Richtlinien und Vorraussetzungen für die PGE finden Sie entweder unter www.fsw.at oder wir informieren und beraten Sie auch gerne. Fragen und Antworten…
Körperbehinderung Pflegegeldstufen 3-7
erwerbsfähiges Alter
Selbstverwaltungskompetenz ohne Sachwalter
lebt in Privathaushalt in Wien
kein Bezug ähnlicher Leistungen
Voraussetzungen
Staatsbürgerschaft Österreich
Chef sein unter Freunden
Selbstbestimmtes Leben
Zuerst das Vorgespräch, dann die Vorauswahl, danach stellen wir erst die mögliche persönliche Assistenz vor. PAV Persönliche Assistenz erfüllt individuelle Bedürfnisse. Persönliche Assistenz erlaubt es, den eigenen Lebensstil selbstbestimmt zu entwickeln und zu leben. PAV Persönliche Assistenz führt von Fremdbestimmung zu Selbstbestimmung. Sie selbst bestimmen, wer Ihnen assistiert. Sie leiten die Assistenz an, bestimmen Zeit und Ort und natürlich auch den Ablauf der Assistenzleistung.
Dadurch Gewinnen Sie Unabhängigkeit von Freunden und Verwandten. Die Entlastung für Sie und Ihre Familie schafft neue Beziehungen und Perspektiven für alle Beteiligten. Wir helfen Ihnen auch bei der Einreichung der möglichen Pflegegeldergänzungsleistung. AssistentInnen sind wie geborgte Arme und Beine. Downloads: Selbsteinschätzung… (pdf) Fragebogen Excel… (xls) Förderantrag… (pdf) Förderrichtlinien… (pdf)
PAV bietet Assistenz bei…
täglichen Handgriffen im Haushalt
Körperpflege, Erhaltung der Gesundheit
Kommunikation und Freizeit
Basic Needs in Belangen der Mobilität
und viel mehr…
Persönliche Assistenz ist…
Die Persönliche Assistenz hat das Ziel, Menschen mit Behinderung (AssistenznehmerInnen) durch die Bereitstellung von persönlicher Assistenz ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen. Ein selbstbestimmtes Leben mit persönlicher Assistenz setzt das Recht der Assistenznehmerin/des Assistenznehmers voraus, über die Verwendung der Gelder für die persönliche Assistenz selbst zu verfügen (Finanzkompetenz), die Assistentin/den Assistenten selbst auszuwählen (Personalkompetenz), den Alltag nach dem eigenen Lebensstil und -plan ohne Einschränkungen selbst zu gestalten (Organisationskompetenz) und die Hilfen selbst anzuleiten (Anleitungskompetenz).
Die Persönliche Assistenz gemeinnützige GmbH. organisiert die persönliche Assistenz für Assistenznehmer(in)en nach ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen. Die Assistentinnen/die Assistenten erbringen ihre Assistenzleistungen so, dass sie damit die Assistenznehmer(in)en bei der Verwirklichung eines selbstbestimmten Lebens unterstützen.
Persönliche Assistenz bekommt…
Eine Förderung des FSW (Fonds Soziales Wien) läuft unter dem Titel "PGE - Pflegegeldergänzungsleistung" und kann nur unter Einhaltung der Richtlinien und den Voraussetzungen eingereicht werden. Diese Förderung belastet nicht ihr Pflegegeld, Sie bekommen eine Ergänzung zum Pflegegeld dazu.
Der Assistenz Bedarf wird ermittelt und nach Zusage der PGE kommen die Assistent(in)en zum Einsatz. Richtlinien und Vorraussetzungen für die PGE finden Sie entweder unter www.fsw.at oder wir informieren und beraten Sie auch gerne. Fragen und Antworten…
Körperbehinderung Pflegegeldstufen 3-7
erwerbsfähiges Alter
Selbstverwaltungskompetenz ohne Sachwalter
lebt in Privathaushalt in Wien
kein Bezug ähnlicher Leistungen
Voraussetzungen
Staatsbürgerschaft Österreich
© 2017   Web by Tripple
Für Kunden   Aktuelles   Für Mitarbeiter   Jobs   Über PAV   Kontakt
Kunden   Mitarbeiter   Über PAV   Kontakt
eMail    Impressum
© 2017   Web by Tripple